Neuigkeiten

Essen, Trinken & gastronomische Highlights in Bad Hofgastein

Essen und Trinken in Bad Hofgastein

Das Salzburger Land war schon immer ein Schmelztiegel der Kulturen. Entlang der alten Handelsstraßen wurden kulinarische Ideen ausgetauscht. So vermischten sich im Salzburger Land bayerische, böhmische aber auch italienische Einflüsse und sorgten damit für eine variantenreiche Regionalküche. Diese unterteilt sich, auch historisch bedingt, noch einmal zwischen einer eher ländlichen Variante und einer bürgerlichen Stadtküche. Kommen Sie mit uns auf eine Entdeckungstour durch das gastronomische Angebot des Salzburger Landes.

Fisch und Fleisch aus dem Salzburger Land

In der typisch bäuerlich geprägten Küche unserer Region galt Fleisch lange Zeit als exklusives Essen. Es wurde höchstens an einem Sonntag oder an einem Feiertag serviert.
Aus diesem Grund kommen tatsächlich viele traditionelle Gerichte ohne Fleisch aus, dennoch können sich Fleischliebhaber auf exzellente Speisen freuen.
Haben Sie schon einmal einen Pinzgauer Fleischkrapfen genossen? Dieser besteht aus einem frittierten Krapfen, der mit Fleisch und weiteren Zutaten wie Zwiebeln oder Kartoffeln
gefüllt wird.
Ein bekannter Snack, der eher dem Fastfood zuzurechnen ist, stellt die Bosna dar. Diese besteht aus einer Bratwurst in einem Weißbrot, die meist mit Senf und Zwiebeln garniert
wird.
Insgesamt kann festgehalten werden, dass die Haltung von Rindern und Schafen auf den Almen für einen einmaligen Geschmack des Fleisches sorgt. Ob Speck, Steaks oder Wurst, das Salzburger Land lässt Fleischliebhabern das Wasser im Mund zusammenlaufen. Ähnlich wie das Fleisch galt Fisch in unserer Region lange Zeit als Speise der reichen Leute. Tatsächlich wurden für die Speisekammern der Erzbischöfe in Salzburg zahlreiche Teiche zur Fischzucht angelegt. Heute profitieren alle Menschen von der hochklassigen Gewässerqualität in der Region. Das kristallklare Wasser der Bergseen und Bäche sorgt für hochwertigen Fisch, der in zahlreichen Restaurants schmackhaft zubereitet wird.

Ein Paradies für Vegetarier

Wie bereits erwähnt, war die typisch ländliche Küche in der Salzburger Region vegetarisch geprägt. Fleisch war schlicht und ergreifend für viele Menschen zu teuer. Somit finden sich
auch in der heutigen Regionalküche zahlreiche fleischlose Gerichte wieder, die ganz nach traditionellen Rezepten zubereitet werden. Was früher als Essen der armen Bevölkerung galt, ist heute überregional von Gourmets geschätzt.
Große Bekanntheit haben dabei die Pinzgauer Kasnocken. Diese Art von Nudeln wird mit feinstem Bergkäse oder Pinzgauer Käse und Butter aus regionalem Anbau zu einem deftigen Gericht zubereitet. Ein weiterer Klassiker sind die sogenannten Kaspressknödel, bei denen der herrliche regionale Käse erneut eine wichtige Rolle einnimmt. Ob als Suppeneinlage und in Kombination mit Sauerkraut, dieses Gericht schmeckt auch Fleischliebhabern.

Nachtische für den süßen Zahn

Auch für Naschkatzen bietet unsere regionale Küche herrliche Spezialitäten. Eine davon hat mittlerweile Weltruhm erlangt: die Mozartkugel. Paul Fürst kreierte diese Spezialität etwa um 1890. Die Hauptzutaten sind Schokolade, Pistazien, Marzipan und Nougat, wobei die Konditorei Fürst noch heute nach dem Original-Rezept und per Hand diese Spezialität fertigt.
Auch die Salzburger Nockerl aus geschlagenem Eiweiß, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Eigelb sind definitiv etwas für Menschen mit einem süßen Zahn.
Gerade bei den Süßspeisen macht sich der Einfluss der böhmischen Küche bemerkbar, wodurch das Salzburger Land zu einem Paradies für Naschkatzen wird.

Gastronomie in den Johannesbad Hotels

In der Gastronomie des Johannesbad Hotel St. Georg verbinden wir traditionelle Spezialitäten mit Gerichten und Kreationen der modernen Diätküche. Dabei legen wir stets Wert auf regionale und saisonale Zutaten.
Ob Gourmet-Aufenthalt oder Diät, wir stellen stets höchsten Genuss in den Mittelpunkt und können Sie dabei mit Spezialdiäten, Aufbaudiäten und vegetarischer Küche verwöhnen.
Weiterhin bieten wir Ihnen die Möglichkeit zum Heilfasten nach Dr. F.X. Mayer oder Basenfasten.
AbweKulinarische Genüsse erwarten Sie in den Johannesbad Hotelschslungsreiche Büffets zum Frühstück und zum Abendessen bietet Ihnen die Gastronomie des Johannesbad Hotel Palace. Neben regionalen Spezialitäten entführen Sie Themenabende in andere kulinarische Welten. Das Frühstücksangebot bietet sicherlich für jeden Geschmack etwas. Neben Wurst- und Käsevariationen erwarten Sie zahlreiche süße Aufstriche, Obst, Müsli und eine große Auswahl an Backwaren.

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen und lassen Sie sich in den Johannesbad Hotels verwöhnen!