Neuigkeiten

Adventszeit und Weihnachten bei uns im Gasteiner Tal

Adventszeit und Weihnachten in Bad Hofgastein

Obwohl die Adventszeit eigentlich als Zeit der Besinnung und Ruhe gilt, verbinden viele Menschen gerade diese Zeit mit Stress und Zeitdruck. In letzter Sekunde müssen Weihnachtsgeschenke gekauft und die letzten Vorbereitungen vor den Feiertagen getroffen werden. Gönnen Sie sich doch stattdessen eine Auszeit und verbringen Sie gemütliche und erholsame Tage in den Johannesbad Hotels Bad Hofgastein.

Zahlreiche Veranstaltungen im Gasteiner Tal sorgen für Weihnachtsstimmung und auch romantische Momente. Gerne geben wir Ihnen hier einen kleinen Überblick über die abwechslungsreichen Events in und um Bad Hofgastein.

Adventmarkt Bad Hofgastein

Nur einen Katzensprung entfernt von unseren Hotels Palace und St. Georg entsteht gegen Ende November ein kleines Winterwunderland. Der Adventsmarkt im historischen Ortskern Bad Hofgasteins wird Sie verzaubern! Was gibt es Schöneres, als die weihnachtlich beleuchtete Fußgängerzone entlang zu schlendern und dabei das abwechslungsreiche Angebot des Adventsmarkts zu durchstöbern? Ab dem 30. November haben Sie jedes Wochenende bis zum 23. Dezember dazu Gelegenheit, zusätzlich öffnet der Markt am 5. Dezember. Neben kulinarischen Schmankerln aus der Region erwartet Sie ein spannendes Rahmenprogramm. Dazu zählen unter anderem:

  • Geführte Fackelwanderungen
  • Pferdeschlittenfahrten
  • Verschiedene Volksmusikgruppen und Musikkapellen

Weitere Advents- und Weihnachtsmärkte im Gasteiner Tal

Zahlreiche weitere Märkte sorgen für eine festliche Atmosphäre im Gasteiner Tal. So lädt der Dorfgasteiner Adventmarkt am 08.12.2018 zum Genuss kulinarischer Köstlichkeiten aus dem Tal ein.

Im Kursaal Bad Hofgasteins können Sie sich am 01.12.2018 beim Weihnachtsschmuckflohmarkt mit tollem Weihnachtsschmuck eindecken. Vielleicht finden Sie ja noch ein Geschenk für Ihre Liebsten?

Was ist ein Krampuslauf?

Die Adventszeit ist gleichzeitig auch immer die Zeit der Krampusse, die mit furchterregenden Masken und Hörnern durch die Dörfer im Gasteiner Tal ziehen. Die Tradition des Krampus findet sich fast im gesamten Alpenraum und stammt vermutlich aus dem 17. Jahrhundert.

Dieser furchterregende Geselle begleitet den Nikolaus und ursprünglich bestraft er dabei unartige Kinder. Tatsächlich aber werden meistens die „Unarten der Kinder“ ermahnt und danach gibt es Nikolaus-Sackerl mit Nüssen, Mandarinen, Keksen und Süßem, die ein Strahlen in den Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Bevorzugt „bestrafen“ die Krampusse doch die Erwachsenen, ob artig oder unartig, mit ihren Ruten und machen den Besuch zu einem spannenden Erlebnis.

Zwar unterscheidet sich dieser Brauch häufig von Stadt zu Stadt, es gibt aber einige Merkmale, die die meisten Krampusse gemeinsam haben:

  • Eine Maske aus Holz, teilweise auch aus Kunststoff, die das Gesicht des Trägers möglichst vollständig bedeckt.
  • Ein Fell oder einen langen Mantel aus Tierhaaren, dazu Hörner, um ein möglichst animalisches Aussehen zu erzeugen.
  • Eine Glocke zum Lärmen und eine Rute, mit der drohend auf die unartigen Kinder gezeigt wird.

Am 5. und 6. Dezember ziehen im Gasteiner Tal schließlich über 100 Passen, eine Gruppe von mehreren Krampussen und einem Nikolaus, von Haus zu Haus. Die Kinder erhalten dabei ein kleines Geschenk und Unartige müssen sich vorsehen! Diesem Spektakel folgen oft zahlreiche Zuschauer, aufwendige Kostüme machen dieses gelebte Brauchtum zu einem tollen Ereignis.

Weitere Veranstaltungen im Bezug auf den Krampus

Auch im Vorfeld des Krampuslaufs haben Sie die Möglichkeit, diese schaurigen Gesellen an anderen Orten des Gasteiner Tals zu treffen.

So findet am 01.12 um 15:00 Uhr ein Krampuskränzchenam  an der Feuerwehr Zeugstätte in Dorfgastein statt.

Lassen Sie sich dieses jahrhundertealte Brauchtum nicht entgehen und erleben Sie die schaurigen Gestalten bei uns im Gasteiner Tal!

Weihnachten in den Johannesbad Hotels Bad Hofgastein

Gönnen Sie sich doch einen Kurzurlaub im verschneiten Gasteiner Tal und entfliehen Sie dem Alltagstrubel. Von unseren beiden Hotels Palace und St. Georg erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang den traumhaften Adventsmarkt in Bad Hofgastein.

Gerne bieten wir Ihnen für entspannte Adventstage ein tolles Angebot, inklusiv einer romantischen Pferdekutschfahrt durch den Kurpark und einer geführten Fackelwanderung.

Gerne laden wir Sie auch dazu ein, gemeinsam mit uns eine Bergweihnacht im Gasteiner Tal zu feiern. Es erwartet Sie unter anderem ein Festtags-Gala Dinner am Heiligen Abend und Weihnachtsdarbietungen mit Liedern und Gedichten. Im Hotel Palace findet zudem jeden Tag Live-Musik mit Tanz oder ein Unterhaltungsprogramm statt.

Durch unseren exzellenten Service erleben Sie Weihnachten von einer neuen Seite: Sie müssen sich um nichts kümmern. Entspannen Sie mit unseren Wohlfühlleistungen, genießen Sie unsere kulinarischen Schmankerl und feiern Sie gemeinsam mit uns das Weihnachtsfest! Wir freuen uns auf Sie und Ihren Besuch bei uns im Bad Hofgastein!